newsletter_februar
Universität Mannheim

Newsletter der Fakultät für Sozialwissenschaften

Ausgabe 06/2013

Inhalt:

Fakultät

Praktika und Berufseinstieg

Internationales

Sonstiges

Fakultät

Herzlich willkommen im Herbst-/Wintersemester 2013

Das Dekanat der Fakultät für Sozialwissenschaftenwünscht allen Studentinnen und Studenten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie Dozentinnen und Dozenten der Fakultät für Sozialwissenschaften ein gutes und erfolgreiches HWS 2013!


GESIS Präsident Prof. Dr. York Sure-Vetter übernimmt neue Professur an unserer Fakultät

Prof. Dr. York Sure-Vetter wurde am 22. August 2013 zum Professur für Angewandte Informatik in den Sozialwissenschaften an der Fakultät für Sozialwissenschaften ernannt.

Er hat gleichzeitig das Amt des Präsidenten von GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Mannheim inne.

Bereits 2008 war Prof. Dr. York Sure-Vetter als Gastdozent an der Fakultät für Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsmathematik der Universität Mannheim tätig. Prof. Dr. Sure-Vetter forscht insbesondere in den Bereichen Semantic Web, Knowledge Management und Internet Dienste. (Quelle: FORUM)

Wir freuen uns auf ein spannendes Lehrangebot an der Schnittstelle von Informatik und Sozialwissenschaften!


Nikolay Marinov, Ph.D. wurde zum Juniorprofessor für Empirische Demokratieforschung ernannt

Nikolay Marinov, Ph.D. wurde am 1. Juli 2013 zum Juniorprofessor für empirische Demokratieforschung ernannt. Er war bisher an der Yale University (USA) tätig und forscht im Bereich Internationale Beziehungen.

Zur Homepage...

Wir wünschen Herrn Prof. Nikolay Marinov, Ph.D. eine gute und spannende Zeit an der Fakultät für Sozialwissenschaften!


PD Dr. Oliver Arránz Becker wurde zum Juniorprofessor für Bildungs- und Familiensoziologie ernannt

PD Dr. Oliver Arránz Becker wurde am 1. September 2013 zum Juniorprofessor für Bildungs- und Familiensoziologie ernannt. Er war bisher am Institut für Soziologie an der TU Chemnitz beschäftigt und hat seinen Forschungsschwerpunkt in Familiensoziologie.

Wir wünschen Herrn Prof. Dr. Oliver Arránz Becker eine gute und spannende Zeit an der Fakultät für Sozialwissenschaften!


Professurvertretungen im HWS 2013

Im Herbst-/Wintersemester 2013 sind drei Professurvertretungen in der Fakultät für Sozialwissenschaften anzukündigen:

W3-Professur für Statistik und sozialwissenschaftliche Methodenlehre
Stephanie Eckman, Ph.D.

W3-Professur für Vergleichende Politische Verhaltensforschung
Dr. Markus Steinbrecher

Juniorprofessur für Europäische Politik
Dr. Lars Mäder

Wir wünschen den Dozenten und der Dozentin ein spannendes und erfolgreiches Semester!


Prof. Dr. Sabine Carey erhielt den ERC Starting Grant

Prof. Dr. Sabine Carey, Inhaberin des Lehrstuhls für Politische Wissenschaft IV der Universität Mannheim, hat einen "Starting Grant" der Europäischen Union für ihr Projekt "Repression and the Escalation of Violence" (RATE) erhalten.

Mit der begehrten Förderung unterstützt der Europäische Forschungsrat (ERC) herausragende Wissenschaftler über einen Zeitraum von fünf Jahren bei der Realisierung einer Forschungsidee mit hohem Innovationspotential.

Zur Pressemitteilung...

Wir gratulieren Prof. Dr. Carey sehr herzlich zu diesem Erfolg!


Prof. Dr. Michaela Wänke zum Associate Editor der Zeitschrift Social Psychology berufen

Frau Prof. Dr. Michaela Wänke, Professorin für Konsumentenpsychologie und Ökonomische Psychologie, wurde zum Associate Editor der Zeitschrift Social Psychology, Hogrefe Verlag, berufen.

Hier gelangen Sie zu den Seiten der Zeitschrift Social Psychology.


Unsere Professoren in den Medien

Seit Juni 2013 ist von unseren Professoren und Professurvertretungen häufig in den Medien zu lesen, zu hören oder zu sehen:

Dr. Markus Steinbrecher, Vertretung der Professur für Vergleichende Politische Verhaltensforschung, wird am Wahlabend, den 22. September 2013, ein Interview im SWR geben. Auf der Homepage der Fakultät für Sozialwissenschaften werden wir Sie zeitnah über den Link zum Podcast informieren.

Prof. Dr. Jan van Deth, Professor für Politische Wissenschaft und International Vergleichende Sozialforschung sowie Leiter des Arbeitsbereiches B am MZES, in einer Diskussionsrunde im Rhein-Neckar Fernsehen zu den Bundestagswahlen 2013.
Zum Video: Angela Steinbrück - oder wen? Die Wahl als "Gretchenfrage"

Prof. Dr. Oliver Dickhäuser, Professor für Pädagogische Psychologie, in einem Deutschland Radio Wissen Beitrag zum Thema "Lob".
Link zum Podcast: Anerkennung - Schmiere fürs Zusammenleben

Prof. Dr. Sabine Carey, Professorin für Politische Wissenschaft IV, in einem Artikel im Mannheimer Morgen über ihren Werdegang und den ERC Strating Grant.
Zum Artikel: Cash für Carey - Förderung für Konfliktforschung

Prof. Dr. Thomas König, Professor für Politische Wissenschaft II, in einem Beitrag für die Süddeutsche Zeitung über die unterschiedlichen Folgen der häufigen Positionswechsel von Kanzlerin Angela Merkel und ihrem Herausforderer Peer Steinbrück.
Zum Artikel: Zum Wohle des Staates

Prof. Dr. Marinov, Juniorprofessor für Empirische Demokratieforschung, in einem Interview mit der dänischen Zeitung Berlingske über den Staatsstreich in Ägypten.
Zum Artikel: Kan et militærkup være et godt kup?

Prof. Dr. Thomas Bräuninger, Professor für Politische Ökonomie, in einem Interview mit Zeit Online zum Thema "Mehrheiten und Verhandlungsmacht auf EU-Ebene".
Zum Artikel: Reformer haben wenig Chancen


Praktika und Berufseinstieg

Mannheimer Praktikumsprogramm (MAP) im HWS 2013

Das MAP geht auch dieses Semester in eine neue Runde! Vom 16. September bis zum 06. Oktober können Sie sich auf verschiedene Praktika für die vorlesungsfreie Zeit im Winter und erstmalig auch jetzt schon teilweise für den Sommer bewerben. Der Praktikumszeitraum diesen Winter ist vom 02. Januar bis zum 07. Februar bzw. 14. März 2014 und im Sommer vom 16. Juni bis zum 22. August 2014.

Weitere Informationen zum Start des MAP erhalten Sie, wie üblich, in einer gesonderten Mail.


DEKRA Praktikum in Belgien: Vertretung bei der Europäischen Union

Die DEKRA ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen und beschäftigt rund 28.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern in den Bereichen "Automotive", "Industrial" und "Personnel". (Quelle: DEKRA)

Das drei- bis fünfmonatige Praktikum in der Konzernrepräsentanz in Brüssel bietet engagierten Studierenden die Chance, die Welt des EU-Lobbyismus live mitzuerleben und kennenzulernen. Hauptaufgabe der Praktikantin oder des Praktikanten wird sein, das Team bei inhaltlichen und administrativen Aufgaben zu unterstützen und die DEKRA e.V. bei der Europäischen Union zu vertreten.

Dabei bietet die DEKRA sogar eine Aufwandsentschädigung von 500€ und unterstützt die Praktikantin oder den Praktikanten bei der Zimmersuche.

Erste Praktikantinnen und Praktikanten können schon ab September eingestellt werden, Bewerbungen sind allerdings das ganze Jahr über möglich. Bei Interesse, gibt es hier weitere Informationen zu dem Praktikumsangebot der DEKRA e.V..


Präsenzberatung

Auch in diesem Semester bietet der Berater für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Mannheim, Wolf-Helmut Simmerling, mehrere Präsenzberatungen an der Fakultät für Sozialwissenschaften an. Er steht Ihnen Rede und Antwort bei Fragen zum Arbeitsmarkt und zum Berufseinstieg.

Die Präsenzberatung findet jeweils von 14 bis 16 Uhr am Mittwoch, den 18. September (Raum A412), den 09. Oktober (Raum A412) und den 13. November (Raum B316) statt.

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.


Gastvorträge: Berufsfelder von Sozialwissenschaftler*innen

Auch dieses Semester hat das Praktikumsbüro wieder eine Reihe von Gastreferent*innen eingeladen, die über die verschiedenen Berufsfelder von Sozialwissenschaftler*innen berichten werden.

Am 27.09., 11.10., 18.10., 25.10. und 08.11. bringen Ihnen insgesamt 11 Referent*innen ihren Arbeitsalltag nahe; darunter Mitarbeiter*innen der BASF, von Jack Wolfskin, der Agentur für Arbeit, Infratest Dimap oder Mc Kinsey.

Den Aushang mit den genauen Daten und Zeiten finden Sie auf unserer Website.


Erfahrungsberichte: Master im Ausland

Am 02. Oktober hat das Praktikumsbüro Absolvent*innen von Masterstudiengängen im Ausland eingeladen, um über die Erfahrungen des Auslandsstudiums und die Masterprogramme zu sprechen. Unter anderem wird der Master "Social Research" der Universität Utrecht vorgestellt. Die Vorträge finden von 18 bis 20 Uhr statt.

Ein Raum wird rechtzeitig bekannt gegeben.


Gastvortrag: Personalauswahl – Worauf achten Unternehmen?

Am 09. Oktober von 17 bis 19 Uhr referiert Anja Buckmeir von Helene Vöhringer Consulting über die Personalauswahl von Unternehmen. Sie sind herzlich eingeladen sich aus erster Hand darüber zu informieren, worauf Unternehmen bei der Personalauswahl achten.

Ein Raum wird rechtzeitig mit einer gesonderten Mail bekannt gegeben.


Gastvortrag: Gehalt – und Gehaltsverhandlungen

Martin Kinkel referiert am 16. Oktober. von 17 bis 19 Uhr darüber wie sich ein Gehalt zusammensetzt und wie Sie optimal vorbereitet in Gehaltsverhandlungen treten können.

Ein Raum wird rechtzeitig mit einer gesonderten Mail bekannt gegeben.


Vortrag: Bewerben auf Englisch

Elisabeth Schaltke informiert Sie am 23. Oktober von 16 bis 18 Uhr darüber, wie Sie ihre Bewerbungsunterlagen auf Englisch erstellen können. Es werden das Anschreiben und der Lebenslauf besprochen.

Ein Raum wird rechtzeitig mit einer gesonderten Mail bekannt gegeben.


Internationales

International Day - Messe rund ums Studium im Ausland am 19. September 2013

Während des Studiums ins Ausland? Das Akademische Auslandsamt der Universität Mannheim veranstaltet am Donnerstag, 19. September 2013 zum 10. Mal den "International Day". Ziel dieser Veranstaltung ist es, Mannheimer Studierende über mögliche Studienaufenthalte im Ausland zu informieren. Gerade auch Erstsemester sind herzlich willkommen, sich zu informieren und schon einmal "internationale Luft" zu schnuppern.

Während des Infomarktes in den Arkaden des Ehrenhofs stehen von 12 bis 16 Uhr die ausländischen Gaststudierenden, die das Herbstsemester an der Universität Mannheim verbringen, als Paten für ihre Heimathochschule und ihr Land für Fragen zur Verfügung.

Neben dem Akademischen Auslandsamt und Auslandskoordinatoren der Fachbereiche werden außerdem weitere Organisationen mit Ständen und interessanten Vorträgen vertreten sein, z.B. über das Studium in Australien, Fördermöglichkeiten für Auslands-Praktika, Interkulturelles Schnuppertraining etc.

Das vollständige Programm für den International Day finden Sie auf den Seiten des Akademischen Auslandsamts.


Sonstiges

Rationale Altruisten e.V. zeichnen beste Abschlussarbeiten der Fakultät aus

Dieses Jahr geht der mit 200€ dotierte RAM-Preis für die beste Master-Arbeit im Bereich der Soziologie und Politikwissenschaften an Alexander Kustov. In seiner Arbeit "The Agent-based Model of Ethnic Structure and Civil Conflict" entwickelt Herr Kustov ein äußerst innovatives Model, wie man die Mobilisierung von Ethnizität in Konflikten konzeptionell verstehen und untersuchen kann. Seine Arbeit überzeugt durch ihren theoretisch also auch methodisch äußerst innovativen Ansatz und eine klare Argumentation.

Für die beste Master-Arbeit im Bereich Psychologie wurde Hansjörg Plieninger der mit 200€ dotierte Otto-Selz-Preis verliehen. Der Titel seiner Arbeit lautet "Validity of a New Approach to Separating Trait- and Response Style-Related Processes". Die Arbeit von Herrn Plieninger betrachtet mit der Frage der Antwortstile ein hoch relevantes Problem, das bei Fragebogenstudien mit Rating-Items auftritt. Die Analysen mit großen Datensätzen sind anspruchsvoll und hoch kompetent durchgeführt und dargestellt.

Der mit 100€ ausgestattete Otto-Selz-Preis für die beste Bachelor-Arbeit im Fach Psychologie wurde an Melanie Ohme vergeben. Der Titel der Arbeit lautet "Geschlechterunterschiede im Schach - Vergleich von männlichen und weiblichen Schachspielern hinsichtlich ihrer Aggressivität im Schach". Frau Ohme hat u.a. ein selbstentwickeltes Maß zum impliziten Erfassen der Aggressivität im Schach entwickelt und eingesetzt.

Weitere Informationen zu den Abschlussarbeiten, Forschungsprojekten und Förderungsmöglichkeiten der Rationalen Altruisten Mannheim erhalten Sie auf der Homepage der RAM e.V..


CSR-Wochenende am 18. und 19. Oktober 2013

Am 18. und 19. Oktober 2013 wird das 11. CSR-Wochenende ausgerichtet. Im Rahmen des CSR-Wochenendes haben die Studierenden aller Fachrichtungen der Universität Mannheim die Möglichkeit, sich intensiv mit den Fragen nach der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen auseinanderzusetzen.

Referentinnen und Referenten aus Wissenschaft, Wirtschaft und von NGOs erläutern, was unter der gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen verstanden wird und verstanden werden kann, wie eine Verantwortungsübernahme aussehen kann und welche Rolle dabei die Konsumenten spielen.

Vorträge bilden am Freitag den Einstieg in die Thematik. In themenspezifischen Workshops können die Studierenden am Samstag ihr Wissen weiter vertiefen.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des CSR.


Symposium zum 70. Todestag von Otto Selz am 29. November 2013

Am 29. November 2013 wird anlässlich des 70. Todestages von Otto Selz von 8.30 Uhr bis 18.00 Uhr ein Symposium im Fuchs-Petrolub-Saal (Räume O 138 und O 138/1 im Ostflügel des Schlosses) veranstaltet.

Zur Absprache weiterer wissenschaftlicher Beiträge oder historischer Diskussionsbeiträge kontaktieren Sie bitte den Geschäftsführenden Direktor des Otto-Selz-Instituts Herrn Professor Alpers (alpers@uni-mannheim.de).

Weitere Informationen können Sie der Einladung zum Symposium entnehmen.


Neue Öffnungszeiten des Methodenlabors in A5 im HWS 2013

Die PC Pools in A5 (Bauteil C im UG) haben ab Montag, den 16. September 2013 unter der Woche täglich zwischen 9.00 Uhr und 21.00 Uhr geöffnet.

Zu den Seiten der PC Pools der Fakultät für Sozialwissenschaften...



Sie können auf die neue Ausgabe sowie vergangene Ausgaben des Newsletters auch über die Homepage der Fakultät zugreifen.

Für weitere Neuigkeiten an der Fakultät für Sozialwissenschaften besuchen Sie auch unsere Internetseite http://www.sowi.uni-mannheim.de.

Anregungen und Kommentare? Bitte an lutz.poehlmann@sowi.uni-mannheim.de. Keine Gewähr für Irrtümer und Tippfehler!