newsletter_februar
Universität Mannheim

Newsletter der Fakultät für Sozialwissenschaften

Ausgabe 09/2013

Inhalt:

Universität

Fakultät

Internationales

Sonstiges

Universität

Prof. Dr. Stahlberg erhält Medaille der Universität Mannheim in Gold

Prof. Dr. Stahlberg hat am 25. November 2013 die Medaille der Universität Mannheim in Gold verliehen bekommen.

Im Text der Urkunde heißt es: "Das Rektorat würdigte mit der Verleihung der Universitätsmedaille in Gold insbesondere das Engagement von Frau Prof. Dr. Stahlberg als Mitglied im Mannheimer Universitätsrat. Diesem gehörte sie nicht nur in zwei Amtsperioden an, sondern nahm auch über den gesamten Zeitraum den stellvertretenden Vorsitz dieses Organs der Universität wahr. Durch ihre außergewöhnliche Bereitschaft, Verantwortung in der Akademischen Selbstverwaltung zu übernehmen, hat Frau Prof. Dr. Stahlberg einen erheblichen Beitrag zur erfolgreichen strukturellen und wissenschaftlichen Entwicklung der Universität Mannheim geleistet."

Wir gratulieren Frau Prof. Dr. Stahlberg sehr herzlich zu dieser Würdigung!

Fakultät

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Das Dekanat für Sozialwissenschaften wünscht allen ProfessorInnen, MitarbeiterInnen und Studierenden frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2014!


DFG bewilligt Verlängerungsantrag des SFB 884

Der Bewilligungsausschuss der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) hat sich für die weitere Förderung des Sonderforschungsbereichs Political Economy of Reforms an der Universität Mannheim ausgesprochen und eine Förderung von ca. 10 Millionen Euro für die nächsten 4 Jahre zugesagt.

Unter der Leitung von Professor Dr. Thomas König untersuchen die Mannheimer Wirtschafts- und Politikwissenschaftler in fünfzehn Teilprojekten die Gründe für Erfolg und Scheitern von Reformen. Besondere Aufmerksamkeit wird der Erforschung von Reformeinstellungen der Bevölkerung geschenkt, an denen sich politische Entscheidungsträger wie (Koalitions)Regierungen, Parteien und auch Gerichte orientieren.

Um die Veränderungen in den Einstellungen der Bevölkerung zu Reformen über die Zeit hinweg zu erfassen, haben die Mannheimer Wissenschaftler mit dem German Internet Panel Survey ein neues Instrument entwickelt, das auch die Durchführung von Experimenten außerhalb des Labors erlaubt. Auf diese Weise lassen sich wissenschaftlich gesicherte Erkenntnisse über die Wirkung und Bewertung von Reformen gewinnen, die für die Bewältigung zukünftiger gesellschaftlicher Herausforderungen entscheidend sind.


Semesterzeiten FSS 2014

Das FSS 2014 beginnt offiziell am 1.2.2014 und endet am 31.7.2014. Die Vorlesungszeit beginnt erst am 10.2.2014 und dauert bis zum 30.5.2014 und wird von den Osterferien vom 14.4.-25.4.2014 unterbrochen. Die Prüfungszeit im FSS 2014 dauert vom 2.6. bis 14.6.2014.

Alle weiteren Semesterzeiten finden Sie hier...


Gesine Götze kehrt als Praktikumsmanagerin zurück – Christian Dristram verlässt die Fakultät

Zum 31.12.2013 gibt es einen Wechsel im Praktikumsbüro: Gesine Götze kehrt zum 1. Januar 2014 aus der Elternzeit an die Fakultät für Sozialwissenschaften zurück. Christian Dristram, der die Elternzeitvertretung vom 1. August 2013 an innehatte, verlässt die Fakultät für Sozialwissenschaften zum 31. Dezember 2013.

Gemeinsam mit Elisabeth Schaltke, Praktikumsmanagerin für Internationale Angelegenheiten in Elternzeitvertretung für Solrun Graham-Parker, ist Gesine Götze ab dem 7. Januar wieder für Ihre Anliegen und Fragen ansprechbar.

Wir bedanken uns bei Herrn Dristram für seine äußerst engagierte Arbeit als Praktikumsmanager und wünschen ihm alles Gute für die Zukunft!


Unsere Professoren in den Medien

Weiterhin informieren wir Sie über interessante Artikel, Podcasts und Interviews von und mit Wissenschaftler/innen unserer Fakultät:

Für den Politik-Blog Zweitstimme der ZEIT haben Prof. Dr. Marc Debus und Dr. Jochen Müller einen Post zum Thema "Sympathiemalus" verfasst.
Zum Artikel :Der Sympathiemalus der FDP

Prof. J. Timo Weishaupt, Ph.D., Juniorprofessor für Soziologie des Wohlfahrtsstaates, in einem Interview im SWR2 zum Thema "Soziale Ideen der großen Koalition".
Zum Podcast: Gestalten oder verwalten?

Prof. Dr. Rüdiger Schmitt-Beck in einem Artikel der Pforzheimer Zeitung zum Thema "Da braucht man viel Kaffee - Endspurt im Koalitionspoker".

Prof. Dr. Thomas König, Professur für Politische Wissenschaft II, in einem Artikel zum Thema "Die neunten Deutsch-Französischen Kulturgespräche".
Zum Artikel Wir, die Deutschen, und wir, die Franzosen


Öffnungszeiten des Dekanats in der vorlesungsfreien Zeit

Das Dekanat für Sozialwissenschaften bleibt vom 27.12.2013 bis 3.1.2014 geschlossen. Ab dem 7.1.2014 ist das Dekanat wieder wie gewohnt für Sie erreichbar.


Internationales

Erste Kooperation mit Afrika: Ecole de Gouvernance et d'Economie de Rabat, Marokko

Die Fakultät für Sozialwissenschaften hat die erste Kooperation mit einer Universität aus Afrika abgeschlossen. Die Ecole de Gouvernance et d'Economie de Rabat in Marokko wurde 2008 aus Fördergeldern der Stiftung "Fondation pour l'Enseignement des Sciences Economiques, Politiques et Sociales" (FESEPS) gegründet, deren Ziel es ist, die politische und wirtschaftliche Entwicklung Marokkos, aber auch der gesamten arabischen, mediteranen und afrikanischen Welt zu fördern.

Studierende aus dem Bachelorstudiengang Politikwissenschaft sind herzlich dazu eingeladen, sich für das neue Programm zu bewerben.

Wir freuen uns auf einen spannenden und intensiven Austausch!


Sonstiges

Petition für eine fahrradfreundliche Bismarckstraße

Mit dem Rad auf dem Weg zur Uni, morgens oder abends im Berufsverkehr unterwegs – egal, ob zur Arbeit oder in die Vorlesung: Der direkte Weg über die Bismarckstraße ist alles andere als fahrradfreundlich. Jetzt ist die Chance, die sechsspurige Bismarckstraße mit Radspuren endlich fahrradfreundlich zu gestalten.

Die Stadt Mannheim plant die fahrradfreundliche Umgestaltung der Bismarckstraße. Vorgesehen sind beidseitige Radfahrstreifen auf der Fahrbahn sowie zusätzliche Querungsmöglichkeiten für Radfahrer und Fußgänger. Im Gemeinderat wird das Thema aktuell debattiert. Um die Notwendigkeit einer fahrradfreundlichen Umgestaltung der Bismarckstraße deutlich zu machen, wurde eine Online-Petition eingerichtet.

Zur Petition...

Für weitere Informationen rund um das Fahrradfahren in Mannheim, besuchen Sie die Seite Rad im Quadrat.



Sie können auf die neue Ausgabe sowie vergangene Ausgaben des Newsletters auch über die Homepage der Fakultät zugreifen.

Für weitere Neuigkeiten an der Fakultät für Sozialwissenschaften besuchen Sie auch unsere Internetseite http://www.sowi.uni-mannheim.de.

Anregungen und Kommentare? Bitte an lutz.poehlmann@sowi.uni-mannheim.de. Keine Gewähr für Irrtümer und Tippfehler!