Newsletter_Dezember
Universit?t Mannheim

Newsletter der Fakultätfür Sozialwissenschaften

Ausgabe 9/2016


Inhalt:

Fakultät

Praktika und Berufseinstieg

Internationales

Sonstiges

Fakultät

    Erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch!

    Das Dekanatsbüro der Fakultät für Sozialwissenschaften wünscht allen ProfessorInnen, MitarbeiterInnen und Studierenden frohe, erholsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Start in das neue Jahr 2017.


      Mannheimer Psychologie in allen Kategorien in Spitzengruppe im CHE Masterranking

      Das CHE Hochschulranking wurde diese Woche bei den Masterstudiengängen um den Fachbereich Psychologie ergänzt. Die Universität Mannheim liegt in 12 von 13 untersuchten Kategorien in der Spitzengruppe und belegt deutschlandweit einen hervorragenden 2. Platz. Damit ist Mannheim die beste staatliche Universität in Deutschland für ein Masterstudium im Fach Psychologie.

      Zur Onlineversion des CHEHochschulrankings.
      Zur Pressemitteilung.


        Prof.Dr. Debus in den Vorstand der DVPW gewählt

        Prof. Dr. Marc Debus wurde in den Vorstand der Deutschen Vereinigung für Politikwissenschaft gewählt. Der Inhaber des Lehrstuhls für Politische Wissenschaft III bekleidet dieses Amt für zwei Jahre bis 2018. Die Deutsche Vereinigung für Politische Wissenschaft (DVPW) besteht aus mehr als 1.700 Mitgliedern, die lehrend, forschend, publizistisch oder sonst im öffentlichen Leben für die Politische Wissenschaft wirken. Sie sieht ihre Aufgabe darin, die Entwicklung der Forschung und Lehre der Politikwissenschaft sowie deren Anwendung in der Praxis zu fördern.


          Connect@IPSDSTalks gehen in die zweite Runde

          Die nächsten Vorträge des International Program in Survey und Data Science (IPSDS) finden am 28. Januar 2017 von 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr an der Universität Mannheimstatt.
          Als Hauptredner angekündigt ist Roberto Rigobon (MIT), Mitgründer des BillionPrice Projects, der über Indikatoren der Makroökonomie spricht.

          WeitereRedner können Sie bald dem offiziellen Programm entnehmen.

          Zur Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an ipsds@uni-mannheim.de.

          Das IPSDS ermöglicht eine internationale Online-Weiterbildung für Survey und Big Data-Expertinnenund -Experten. Das Programm wurde im Rahmen eines Projekts von der Universität Mannheim, in Kooperation mit dem Joint Program in Survey Methodology (JPSM), einem Verbund der University of Maryland, der University of Michiganund dem Datenerhebungsinstitut Westat, entwickelt. An der Universität Mannheim liegt die Leitung des Programms bei Frau Prof. Dr. Frauke Kreuter.



          ÖffnungszeitenDekanatsbüro in der vorlesungsfreien Zeit

          DasDekanatsbüro der Fakultät für Sozialwissenschaften ist vom 23.12.2016 bis 06.01.2017 geschlossen. Ab dem 09.01.2017 ist das Dekanatsbüro wieder wie gewohnt für Sie erreichbar.


            Semesterzeiten FSS 2017

            Das FSS 2016 beginnt offiziell am 01.02.2017  und endet am 31.07.2017.

            Vorlesungszeit

            13.02.2017- 02.06.2017

            Osterferien

            10.04.2017- 21.04.2017

            Prüfungszeit

            03.06.2017- 19.06.2017

            Zweittermin Prüfungen

            26.08.2017- 02.09.2017

            Alle weiteren Semesterzeiten finden Sie hier.




            Unsere WissenschaftlerInnen in denMedien

            Weiterhin informieren wir Sie über interessante Artikel, Podcasts und Interviews von und mit WissenschaftlerInnen unserer Fakultät:

            Prof. Dr. Schmitt im Mannheimer Morgen
            Zum Thema Brexit gab es am 01.12.16 im Mannheimer Morgen den Artikel „Briten zieht es auf den Kontinent“, in dem Prof. Dr. Hermann Schmitt die Situation an den Hochschulen in Großbritannien kommentiert.
            Zum Artikel.

            Prof. Dr. Schmitt-Beck im Mannheimer Morgen
            Im Mannheimer Morgen erschien am 22.11.16 ein Interview mit Prof. Dr. Rüdiger Schmitt-Beck unter dem Titel „Merkel muss mehr mit Inhalten werben“ über die Wahlkampfstrategien 2017.
            Zum Artikel.

            Dr. Munzert im Spektrum der Wissenschaft
            Am 21.11.16 nahm ein Artikel in Spektrum der Wissenschaft Bezug auf die Studie von Dr. Simon Munzert und Dr. Göbel, die untersuchten i Inwiefern die politische Elite der BundesrepublikWikipedia als Tool der Selbstdarstellung ernstnimmt und aktiv mitgestaltet. Der Bericht trägt den Titel „Wikipedia: Liebling der Wissenschaft“.
            Zum Artikel.

            Prof. Dr. König im Mannheimer Morgen
            In dem Artikel „Kritik an Umfragen“ vom 21.11.16 kritisiert Prof. Dr. Thomas König politische Meinungsumfragen, die gravierende methodische Defizite aufweisen und fordert bessere Statistikkenntnisse.
            Zum Artikel.

            Dr. Theocharis in der Rhein-Neckar Zeitung
            Im -Interview "Unhöfliche Debatten gehören zur Demokratie" vom 18.11.16 mit der RNZ spricht Sozialwissenschaftler Dr. Yannis Theocharis über die Diskussionskultur in sozialen Medien.
            Zum Artikel.

            Dr. Theocharis und Dr. Popa im Mannheimer Morgen
            Auf die Studie der Mannheimer Forscher Dr. Yannis Theocharis und Dr. Sebastian Popa über sogenannte „Trolle“ in sozialen Netzwerken wurde am 18.11.16 im Artikel „Zivilcourage gefragt“ im Mannheimer Morgen Bezug genommen.
            Zum Artikel.

            Prof. Dr. Hartmut Esser in der Mitteldeutschen Zeitung
            15.11.16 „Sekundarschule oder Gymnasium?“ Dieser Frage stellte sich Prof. Dr. Hartmut Esser am 15.11.16 in der Mitteldeutschen Zeitung. Der Mannheim  Sozialwissenschaftler ist der Meinung, dass Lehrer über   die Schullaufbahn ihrer Schüler entscheiden sollten.
            Zum Artikel.

            Prof. Dr. König im Mannheimer Morgen
            Am 15.11.16 erschien im Mannheimer Morgen der Artikel „Die sichere Variante gewählt“, in der Politikwissenschaftler Prof. Dr. Thomas König erklärt, warum sich die Koalition doch noch auf Frank-Walter Steinmeier als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten geeinigt hat.
            Zum Artikel.

              Weiterhin informieren wir Sie über interessante Artikel, Podcasts und Interviews von und mit WissenschaftlerInnen unserer Fakultät.


              Praktika und Berufseinstieg

              Aktuelle Praktikumsangebot - auch in der vorlesungsfreien Zeit !

              Auch während der vorlesungsfreien Zeit gibt es aktuelle Praktikumsangebote in der umfangreichen   Praktikumsbörse der Fakultät für Sozialwissenschaften.


                Schließzeiten des Praktikumsbüros im Jahreswechsel

                Vom 23.12.2016 bis 06.01.2017 ist das Praktikumsbüro nicht besetzt. Ab dem 9. Januar steht Ihnen das Team vom Praktikumsbüro wieder zur Verfügung.

                    Internationales

                      Neue englischsprachige Masterprogramme anPartneruniversität in Tampere

                      An der School of Management in Tampere, Finnland starten im akademischen Jahr 2017/2018 zwei neue englischsprachige Masterprogramme.

                      Das Master Degree Programme in Leadership for Change spezialisiert sich in die drei Bereiche Governance for Sustainable Change, Politics in Wider Europe und Sustainable Business Management.

                      Das Master Degree Programme in Innovative Governance and Public Management verbindet das klassische Public Management Studium mit Innovation Studies und Design Thinking. Dieser Masterstudiengang ist eine Kooperation mit der University of Agder (Norwegen) und dem Royal Institute of Technology (Schweden).

                      Der Anmeldezeitraum für beide Masterstudienhänge beginnt am 1. Dezember 2016.


                             - nach oben

                            Sonstiges

                            Anmeldung zum Mannheim Forum 2017


                            Unter dem Titel„Umbruch zum Aufbruch?“ startet das  Mannheim Forum 2017 in die fünfte Runde.

                            Der Studierendenkongress stellt sich die Frage,, wo in unserer Gesellschaft finden gerade tiefgreifenden Umbrüche stattfinden und wie wir damit umgehen. Zu diesem hochaktuellen Thema werden vom 16. bis 18. März 2017 aus sechs Perspektiven die Umbrüche in der Welt betrachtet.

                            Anmelden könnt Ihr Euch ab dem 18.01.17 hier.


                            Anmeldung für Bronnbacher Stipendium der Universität Mannheim

                            Das Bronnbacher Stipendium  ist eine Kooperation zwischen dem Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI und der Universität Mannheim, die seit 2004 besteht. Im kommenden Frühjahrssemester wird der 14. Stipendiaten-Jahrgang mit seinem Programm beginnen.

                            Das Stipendium spricht insbesondere herausragende Masterstudierende und Doktoranden, bei besonderer Qualifikation auch Bachelorstudierende an. Wichtige Voraussetzung ist eine offene Persönlichkeit.

                            Weitere Informationen sind vonder Homepage zu entnehmen.

                            Alle Interessierten können sich noch bis zum 15. Januar 2017 bewerben.




                                  - nach oben


                                        Sie können auf die neue Ausgabe sowie vergangene Ausgaben des Newsletters auch über dieHomepage der Fakultät zugreifen.

                                        Für weitere Neuigkeiten an der Fakultät für Sozialwissenschaften besuchen Sie auch unsere Internetseite http://www.sowi.uni-mannheim.de.

                                        Anregungen und Kommentare? Bitte an lutz.poehlmann@sowi.uni-mannheim.de.Keine Gewähr für Irrtümer und Tippfehler!