Curriculum

Das Studium im B.A. Politikwissenschaft-Programm ist in Basis- und Aufbaumodule gegliedert. Für das gesamte Studienprogramm erhalten Studierende insgesamt 180 ECTS gemäß des European Credit Transfer System.

Die Basismodule Einführung in die Politikwissenschaft sowie Methoden und Statistik vermitteln während des ersten Semesters in Vorlesungen und begleitenden Seminaren bzw. Übungen zunächst die nötigen Grundkenntnisse.

Für Studierende, die ihr Studium zum HWS 2015 oder später aufnehmen, sind im zweiten und dritten Semester die Module Politische Soziologie, Vergleichende Regierungslehre und Internationale Beziehungen zu belegen.

In den folgenden beiden Semestern werden zwei der drei angebotenen Aufbaumodule in den Themenbereichen Politische Soziologie, Vergleichende Regierungslehre und Internationale Beziehungen gewählt, wobei jeweils eine Vorlesung, eine Übung und zwei Seminare belegt werden.

Für Studierende, die ihr Studium zum HWS 2012 oder später aufnehmen, sind im zweiten und dritten Semester die Module Politische Soziologie, Vergleichende Regierungslehre und Internationale Beziehungen zu belegen.

In den folgenden beiden Semestern werden drei der sechs angebotenen Aufbaumodule in den Themenbereichen Politische Soziologie, Vergleichende Regierungslehre und Internationale Beziehungen gewählt, wobei jeweils eine Vorlesung, eine Übung und ein Seminar belegt wird. In einem der drei Aufbaumodule müssen nur Vorlesung und Seminar absolviert werden.

Für Studierende, die ihr Studium zum HWS 2009 oder später aufgenommen haben, vertiefen die zwei Basismodule Politische Soziologie/Vergleichende Regierungslehre sowie das Basismodul Internationale Beziehungen/Zeitgeschichte  im zweiten und dritten Semester das Grundwissen aus dem ersten Semester.

In den folgenden beiden Semestern sollen drei von vier angebotenen Aufbaumodulen mit jeweils einer Vorlesung, einer Übung und einem Seminar belegt werden. Zur Auswahl stehen die Themengebiete Vergleichende Regierungslehre, Internationale Beziehungen, Zeitgeschichte und Politische Soziologie.

Ergänzend zum Studium des Kernfachs Politikwissenschaft belegen Studierende ein Beifach sowie zur Erweiterung praxisrelevanter Kenntnisse während der kompletten Studiendauer Kurse aus dem Modul Social Skills. Im Praxismodul werden mögliche Berufsfelder von PolitikwissenschaftlerInnen vorgestellt. In einem zehnwöchigen Praktikum (Prüfungsordnung ab HWS 2009)/sechswöchigen Praktikum (Prüfungsordnung ab HWS 2012) während der vorlesungsfreien Zeit vertiefen die Studierenden die bisher erarbeiteten Kenntnisse und können erste Erfahrungen in der Berufswelt erwerben. Im anschließenden Übungskurs werden dann die Erfahrungen in der Gruppe diskutiert.

Das Abschlussprojekt im sechsten Semester rundet die wissenschaftliche Ausbildung des B.A.-Studienangebotes ab. Innerhalb von sechs Wochen ist über ein Thema, das in einem der gewählten Aufbaumodule sowie einem begleitenden Kolloquium vertieft wurde, eine schriftliche Abschlussarbeit zu erstellen.



Prüfungsanforderungen

Modul-/ Strukturübersicht für Studierende, die ihr Studium zum HWS 2015 oder später aufnehmen

Module

 

ECTS

 
Basismodule (61 ECTS)
 
Einführung in die Politikwissenschaft
14 
 Vergleichende Regierungslehre
 11
 
 Politische Soziologie
11 
 Methoden und Statistik14 
 Internationale Beziehungen11

Aufbaumodule (50 ECTS) - 2 von 3 Modulen
 Es sind zwei der drei angebotenen Aufbaumodule zu wählen. In beiden Aufbaumodulen müssen VL, Ü und zwei HS besucht werden.
   
Vergleichende Regierungslehre
25 
 
Politische Soziologie
25
 Internationale Beziehungen
25
Social Skills Modul (6 ECTS)
 2 Übungskurse (je 3 ECTS)6 
Praxismodul (17 ECTS)
 Praktikum10 
 1 Vorlesung & 1 Übung7 
Beifach (32 ECTS) - Ein Beifach verpflichtend
 Beifachmodul I
16 
 Beifachmodul II16 
Abschlussmodul (14 ECTS)
  
Kolloquium
2
 
 
Bachelorarbeit
12

 
 
= 180
 

 


Für eine Übersicht über die angebotenen Kurse im aktuellen Semester klicken Sie bitte hier.

Prüfungsanforderungen

Modul-/ Strukturübersicht für Studierende, die ihr Studium zum HWS 2012 oder später aufnehmen

Module

 

ECTS

 
Basismodule (53 ECTS)
 
Einführung in die Politikwissenschaft
8 
 Vergleichende Regierungslehre
 11
 
 Politische Soziologie
11 
 Methoden und Statistik12 
 Internationale Beziehungen11

Aufbaumodule (52 ECTS) - 3 von 6 Modulen
 In einem der 3 zu wählenden Aufbaumodule müssen nur HS+VL (14 ECTS) besucht werden. Ansonsten HS, VL und ÜB (19 ECTS)
   
Vergleichende Regierungslehre I14/19 
 Vergleichende Regierungslehre II        14/19 
 
Politische Soziologie I
14/19
 Politische Soziologie II        14/19 
 Internationale Beziehungen I14/19
 Internationale Beziehungen II14/19

Social Skills Modul (12 ECTS)
 4 Übungskurse (je 3 ECTS)12 
Praxismodul (17 ECTS)
 Praktikum10 
 1 Vorlesung & 1 Übung7 
Beifach (32 ECTS) - Ein Beifach verpflichtend
 Beifachmodul I
16 
 Beifachmodul II16 
Abschlussmodul (14 ECTS)
  
Kolloquium
2
 
 
Bachelorarbeit
12

 
 
= 180
 

 


Für eine Übersicht über die angebotenen Kurse im aktuellen Semester klicken Sie bitte hier.

Prüfungsanforderungen

Modul-/ Strukturübersicht für Studierende, die ihr Studium zum HWS 2009 oder später aufgenommen haben

Module

 

ECTS

 
Basismodule (58 ECTS)
 
Einführung in die Politikwissenschaft
14 
 Politische Soziologie/ Vergleichende Regierungslehre
16 
 Methoden und Statistik12 
 Internationale Beziehungen/Zeitgeschichte16

Aufbaumodule (42 ECTS) - 3 von 4 Modulen
 In einem der 3 zu wählenden Aufbaumodule müssen nur HS+VL (14 ECTS) besucht werden. Ansonsten HS, VL und ÜB (18 ECTS)
   
Vergleichende Regierungslehre14/18 
 
Politische Soziologie
14/18
 Internationale Beziehungen14/18
 Zeitgeschichte14/18

Social Skills Modul (9 ECTS)
 3 Übungskurse (je 3 ECTS)12 
Praxismodul (17 ECTS)
 Praktikum13 
 2 Übungskurse4 
Beifach (32 ECTS) - Ein Beifach verpflichtend
 Beifachmodul I
16 
 Beifachmodul II16 
Abschlussmodul (14 ECTS)
  
Kolloquium
2
 
 
Bachelorarbeit
12

 
 
= 180
 

 


Für eine Übersicht über die angebotenen Kurse im aktuellen Semester klicken Sie bitte hier.